Auch mal übers Hobby oder den Verein reden ?!

Auch mal übers Hobby oder den Verein reden ?!

Ich bin schon sehr lange in meiner Freiwilligen Feuerwehr tätig, ist ja quasi ein Verein, und neben den ganzen technischen Aspekten habe ich dabei die Jugendarbeit für mich entdeckt.

Klar, wer hat nicht auch einen riesigen Spaß an technischen Geräten, zusammen ordentlich zuzupacken und dabei auch noch anderen Menschen helfen zu können. Das sind klassische Werte die man den Kindern und Jugendlichen vermitteln kann.

Im Kern hängt aber alles von der Gemeinschaft ab. Es ist schwierig die Interessen von 10 bis 17 Jährige abzudecken, ohne jemanden zu über- oder unterfordern. Eine funktionierendes Team zu bilden ist daher mein Hauptanliegen, in der jeder die Stärken und Schwächen des anderen einschätzen und berücksichtigen kann.

Die Kinder und Jugendliche können ihren Teamgeist am besten während der praktischen Übungen stärken. Daneben sind aber auch die gemeinsamen Freizeitaktivitäten wichtig, egal ob Bowling, Schwimmen, Spieleabende, die Kickerturniere während der Pausen oder auch mal eine Feier. Zu solch einem Anlass haben sich die Mitglieder meiner Jugendfeuerwehr überlegt einen Döner-/Gyrosgrill anzuschaffen. Ein lokales Unternehmen stellte sich überraschenderweise als Marktführer in dem Bereich dieser Grills heraus und “unterstützte” die Anschaffung des Geräts. Zur Einweihung und mittlerweile festem Ritual wurde das “Döner-Selberbauen” auf der jährlichen Weihnachtsfeier.

Positiver Nebeneffekt: Für private Feiern/Geburtstage kann der Grill nun ausgeliehen werden, daher wurde gleich eine praktische Kiste mitgebaut in der das gesamte Zubehör (wie Messer, Schaufeln, Putzzeug) drin ist um schnell loszulegen. Allgemein sind dadurch die Kindergeburtstage immer ein besonderes Highlight.

Auch mal über das Hobby reden

Für mich war ein Dönergrill ja mittlerweile eher unspektakulär, aber meinen Kollegen auf der Arbeit war – deutlich vor mir – klar, das wäre doch ein super Event! Erst in Gesprächen fand ich heraus, wie sehr alle an so einer Veranstaltung „interessiert“ wären. 

Gesagt getan, Termin abgestimmt, Einladungen versendet und die Zutaten gekauft – fertig war der Döner-Fußball-Eventabend mit maximalem Effekt und geringem Aufwand.

CljIMuKWkAAl42i.jpg-large
Spende dein Talent – Döner Eventabend

Sei schlau und im Verein

Natürlich hat nicht jede Jugendfeuerwehr oder jeder Verein Zugriff auf solch ein Gerät, aber sicherlich bietet jeder Verein ein großes Potenzial an interessanten Aktivitäten und Talenten. Es gibt einige spannende Aktivitäten die Sie (vielleicht auch unbewusst) in Ihrem Verein ausüben, die garantiert auch bei Ihren Kollegen gut ankommen. Ein paar Beispiele:  

  • der tolle Ausblick auf der Hausstrecke des Rudervereins
  • die benötigte Präzision und Geschicklichkeit beim Dart kennt nicht jeder
  • Körperspannung, Konzentration und die Nerven behalten beim Bogenschießen
  • Training für die Seele und den Körper mit Yoga
  • routinemäßiges Klettern und Abseilen beim THW
  • Ob Trab oder Galopp – Nervenkitzel pur, denn nicht jeder saß schonmal im Sattel
  • Reiz mich nicht! Vielleicht ist ein frischer Skatpartner ja unter den Kollegen?

Wenn Sie am kommenden Montag von Ihrem Wochenende berichten, achten Sie doch einmal drauf, bei welchen Themen Ihre Kollegen Ihnen förmlich an den Lippen kleben. Daher mein Appell – reden Sie über Ihre Hobbies!

Marco Hüsener