Browse posts tag by Unternehmenskultur

Entfache Community Engagement in Unternehmen

Entfache Community Engagement in Unternehmen

Nicht für jeden bedeutet Community und damit auch Community Engagement das Gleiche – wie ich vor kurzem feststellen durfte. Wie selbstverständlich rede ich von meiner Community, wenn ich an meine Kollegen denke… Aber sind wir wirklich eine Community? Community bedeutet “Etwas gemeinsam zu haben” – aber reicht es da schon aus den gleichen Arbeitgeber zu haben? Die allermeisten würden da wahrscheinlich so ihre Zweifel haben – zu Recht. Es braucht nämlich einiges mehr um sich zugehörig
Wissenskultur – Lernen fängt mit Haltung an

Wissenskultur – Lernen fängt mit Haltung an

Freitagnachmittag (“vor Corona”) bei comspace, der Digital Agentur in Bielefeld. Im Meetingraum mit der Glaswand sitzen Kolleginnen und Kollegen vertieft und konzentriert. Vor Laptop oder Tablet. Sie haben sich zum gemeinsamen Lernen verabredet – unser angehender Lerncoach Peter begleitet die Community of Practise „Lernen“. Hier sind Lehrende auch Lernende. Eine neue Form von Wissenskultur bei uns im Unternehmen. Unser Lerncoach @PeterSchmidt_ hat gesagt wir sollen dafür sorgen, dass wir uns bei der Lerngruppe wohl fühlen. Das
AugenhöheCamp 2019: Warum das Wofür immer noch wichtig ist

AugenhöheCamp 2019: Warum das Wofür immer noch wichtig ist

Bilder von Tobias Dietz Bei einer Unkonferenz wie dem AugenhöheCamp erleben alle Teilnehmenden – mehr noch als anderswo – je eine eigene Konferenz. Und dabei doch ganz viel gemeinsam. Geht gleich los… #ahcamp in #Hamburg pic.twitter.com/TjondGGB5I— Silke Luinstra (@Silke_Luinstra) June 20, 2019 Wir waren schon auf einigen AugenhöheCamps und jedes ist immer wieder anders, man lernt immer wieder Neues und neue Menschen kennen. Mein AugenhöheCamp 2019 in Hamburg hatte drei Schwerpunkte: Grenzen der SelbstorganisationEs ist immer
OWL Meetup: Digitalisierung Live und in der Praxis

OWL Meetup: Digitalisierung Live und in der Praxis

Ein weiterer Abend im Zeichen von Digitalisierung und neuer Arbeitswelt: Beim OWL Meetup in Gütersloh sprachen drei Menschen unter 30 über Ihre persönlichen Erfahrungen und Geschichten in der Gestaltung von Digitalisierung in ihren Unternehmen. Und das sehr praxisnah und im direkten Austausch mit den Teilnehmenden. Ich war übrigens einer der drei Menschen auf dem Panel. Digitalisierung in der Praxis Gemeinsam mit Jennifer Kotula vom Landmaschinenhersteller Claas und Tim Brüggemann, Schreinermeister, Designer und Geschäftsführer der Formfreund Holzmanufaktur,
Bleibt alles anders: Für eine Kultur der bunten Karrieren

Bleibt alles anders: Für eine Kultur der bunten Karrieren

Vor 25 Jahren habe ich meine Diplomarbeit eingereicht. Und ich denke daran, in welche bunte, spannende „Karriere“ mich das geführt hat. Damals hätte ich das allerdings nicht gedacht, als ich das Werk zum Thema „Kohlenhydratstoffwechsel unter Stickstoffmangelbedingungen bei Euglena gracilis“ im Sekretariat der Fakultät für Biologie abgab…
Sehenswürdigkeiten der neuen Arbeitswelt

Sehenswürdigkeiten der neuen Arbeitswelt

Eindrücke zum Kongress Faszination 4.0: Arbeit (Teil 1) Sightseeing? Hört sich nach Urlaub an. Aber auch nach einer gewissen Beliebigkeit des Flanierens. Im besten Falle geht man am Ende eines Urlaubs erholt, inspiriert und voller neuer Ideen zurück in den Arbeitsalltag. Das war jedenfalls auch ein Ziel unseres Forums auf dem Bielefelder Kongress Faszination 4.0: Arbeit. “Sightseeing in New Work – Neue Ansätze für Unternehmenskultur und Führung” lautete der Titel des Forums, bei dem wir gemeinsam mit 
Netzwerk schlägt Wettbewerb

Netzwerk schlägt Wettbewerb

Modernes Management weiß: Netzwerk schlägt Hierarchie*. Doch das Prinzip hört nicht an den Unternehmensgrenzen auf. Wenn wir dieses noch darüber hinaus denken wird schnell klar: Netzwerk schlägt Wettbewerb.  Die Konkurrenz von morgen ist nicht mehr das Unternehmen aus der Region, sondern das Unternehmen, dass am besten mit moderner Kultur Innovationen und Wissenstransfer fördert. Denn die Unternehmenskultur ist der Wettbewerbsvorteil, den niemand kopieren kann. Wir haben mit unserer digitalen Plattform schon viele Kolleginnen und Kollegen vernetzt und uns gefragt, wie
Feedbackkultur – und warum Feedback zur Kultur passen muss

Feedbackkultur – und warum Feedback zur Kultur passen muss

Meine Kollegin Sarah hat nach einem lebhaften Austausch auf Twitter die #Feedbackparade ins Leben rufen. Die Idee ist, einen ganz allgemeinen Blick auf Feedback zu bekommen und uns gemeinsam die Fragen zu stellen, was gutes Feedback und eine Feedbackkultur überhaupt ist, wann und in welcher Form Feedback sinnvoll ist und wann vielleicht nicht. Ich hatte direkt ganz viele Gedanken im Kopf – angefangen von Feedback im Bildungssektor, über Feedback im privaten Umfeld und natürlich bei der
Vertrauen – Erfolgsfaktor im digital Change

Vertrauen – Erfolgsfaktor im digital Change

Wen fragen wir um Rat, wenn wir schon wieder vergessen haben, wie nochmal diese eine Funktion in MS Word aufzurufen ist? Wen bittet man um Feedback, wenn man das Gefühl hat etwas läuft derzeit nicht ganz rund? Von wem nehmen wir Hinweise, Tipps und tatsächlich auch einmal Kritik an?  Schon unsere Alltagserfahrung zeigt: Wir teilen unser Wissen vollkommen intrinsisch – also aus rein innerem Antrieb – gerne mit jenen Menschen, denen wir trauen. Und von ihnen
Unsere 5 Lieblingspodcasts zum Thema Neue Arbeit / New Work

Unsere 5 Lieblingspodcasts zum Thema Neue Arbeit / New Work

Die (neue) Arbeitswelt lebt von Kooperationen. Das Teilen von Wissen ist Grundvoraussetzung und Basis unserer Arbeit. Viele Podcast beschäftigen sich seit langem oder kurzen mit diesem Themenfeld der neuen Arbeit. Besonders lieben wir deren Praxisorientierung, damit wir auch direkt etwas für unsere tägliche Arbeit mitnehmen können. Aber auch der Unterhaltungswert ist wichtig. Wir möchten darum unsere persönlichen Lieblingspodcasts zum Thema New Work bzw. Neue Arbeitswelt mit euch teilen. Wir freuen uns, wenn ihr auch mit uns
12